ABEM-Seminar 1998

Die Sucht ist ein großes Problem unserer Zeit und Gesellschaft. Auch viele christliche Familien und Gemeinden sind davon betroffen.
Wie entstehen Süchte? Wie soll man damit umgehen? Wie kann man wirksam helfen?
Wie können Eltern und Gemeinden einer Sucht schon im Vorfeld der Entstehung vorbeugen?
Zu diesen und anderen Fragen werden zwei kompetente Redner aus medizinischer, ethischer und theologischer Sicht Stellung nehmen.
Außerdem berichten ehemals Süchtige von ihrem Leben in der Sucht, der Hinkehr zu Jesus Christus und der Befreiung von der Sucht.
Es besteht die Möglichkeit einige christliche Werke kennenzulernen, die sich mit der Therapie von Süchtigen beschäftigen.

 

Inhaltsverzeichnis

- Sucht- ein Problem unserer Zeit!?
- Warum werden Menschen süchtig?
- Wie kann einer Sucht vorgebeugt werden?
- Medizinische und psychotherapeutische Maßnahmen
- Seelsorgerliche Maßnahmen
- Statistiken
- Die rechtstaatliche Problematik der Sucht
- Zeugnis
- Abschlusspodium: Fragen aus dem Publikum + Diskussion

 
 

5,00 EUR

Produkt-ID: 1498  

steuerbefreit gem. §19 USTG
Gewicht: 0.092 kg

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   Stück